Für Klient:innen

Gleich, ob Ihr Anliegen aufgrund einer vorhandenen Diagnose ausdrücklich therapeutisch ist oder ob Sie die wohltuende Wirkung von Yoga einfach in ihren Alltag integrieren möchten: Sie sind in jedem Falle bei uns richtig, denn wir entwickeln mit Ihnen eine auf Ihre Wünsche und Ihre Möglichkeiten zugeschnittene Yoga-Praxis, die Sie eigenständig üben können und die in Ihren Alltag passt. Von Yogatherapie sprechen wir, wenn wir gesundheitliche Probleme und Beschwerden – seien sie körperlicher oder seelischer Art – stärker in den Fokus nehmen müssen. In jedem Fall unterstützt die für Sie konzipierte Yoga-Praxis Sie dabei, bisher unerreichte Selbstheilungskräfte zu mobilisieren, Ihr Selbstvertrauen zu stärken sowie Ihre Grenzen und Potenziale besser zu verstehen und auszuschöpfen. Therapeut:in finden …

Der Ablauf

Für die Erarbeitung einer wirksamen Praxis hat sich ein Unterrichtsblock von insgesamt fünf Unterrichtsstunden (jeweils ca. 50 Minuten) bewährt. In Absprache mit Ihnen verteilen sich die Termine auf einen Zeitraum von etwa zwei bis vier Monaten. Mehr…

Unser Yogaverständnis: Viniyoga

Viniyoga stellt den einzelnen Menschen mit seinen Anliegen und seinen Erfahrungen in den Mittelpunkt. Viniyoga ist also kein Label oder Yoga-Stil, sondern eine Herangehensweise, die sich bei der Auswahl und Ausgestaltung der Übungen, wie auch bei deren Vermittlung im Unterricht konsequent am Individuum ausrichtet. Mehr…