Ablauf & Kosten

Am Anfang steht eine Konsultation

Wir nehmen uns Zeit, Ihre besonderen Anliegen an eine Yoga-Praxis herauszufinden. In der Konsultation machen wir uns ein erstes Bild Ihrer körperlichen Gegebenheiten und Ihrer persönlichen Rahmenbedingungen, um eine für Sie angemessene und praktizierbare Übungsabfolge entwerfen zu können.

Bei der therapeutisch ausgerichteten Yoga-Praxis geht es zudem darum, Ihre körperlichen Potenziale zu erkennen, medizinische Befunde zu berücksichtigen und so zu einem Gesamteindruck Ihrer Beschwerden oder Einschränkungen zu gelangen.

Beim nächsten Treffen wird unter Einbeziehung der Erkenntnisse der Konsultation Ihre erste Yoga-Praxis entwickelt und eingeübt. Den eigens für Sie erstellten Übungsplan mit den genauen Anweisungen nehmen Sie mit nach Hause. Er hilft Ihnen, Ihre Praxis eigenständig weiter zu üben.

In den folgenden drei Unterrichtsstunden wird Ihr Übungsplan im Dialog mit Ihnen weiterentwickelt. Neben schon erkennbaren Wirkungen sind es vor allem Ihre eigenen Erfahrungen beim Üben, an denen wir uns nun orientieren. So können Ideen weiterentwickelt, Übungsabfolgen bei Bedarf korrigiert, immer besser anpasst und vertieft werden.

Durch diese prozessorientierte Diagnostik und Therapie stellen wir sicher, dass Ihre erarbeitete Yoga-Praxis wirksam, umsetzbar und nachhaltig ist.

Auf dem Hintergrund unserer gemeinsamen Honorarordnung liegt der Preis für einen Unterrichtsblock (à fünf Termine) bei € 320, für eine Einzelstunde bei € 75. Die aktuellen Preise erfahren Sie immer auch von Ihrer Therapeutin.